DIN



DIN und VDE|DKE fördern innovative Projektideen

Ideenwettbewerb DIN-Connect startet in die dritte Runde

Berlin/Frankfurt, 04.06.2018. Start-ups und KMU aufgepasst: Die Bewerbungsphase für DIN-Connect, dem Förderprogramm von DIN und VDE|DKE, ist am 1. Juni gestartet. Gesucht werden innovative Projekte aus den Bereichen Kreislaufwirtschaft, Smarte Technologien & Dienstleistungen, Industrie 4.0, Innovative Arbeitswelt, Ageing Societies, Infomationstechnik, Innovative Materialien und Sicherheit in der Elektrotechnik. DIN-Connect unterstützt Unternehmen dabei, ihre Innovationen in die Normung und Standardisierung zu überführen und erleichtert ihnen so einen schnelleren Marktzugang. Bis zum 30. September 2018 können Unternehmen ihre Projektideen mit Normungspotenzial einreichen.

Die wichtigsten Wettbewerbsbedingungen von DIN-Connect im Überblick:

  • Vorzugsweise werden in den Innovationsprojekten DIN SPEC (PAS) bzw. VDE-Anwendungsregeln erstellt
  • Die Projektlaufzeit beträgt höchstens zwölf Monate
  • Projektideen von Start-ups und KMU werden bevorzugt
  • Förderhöhen: 10.000 Euro, 20.000 Euro, 35.000 Euro

 

Am 8. November 2018 präsentieren die Teilnehmer ihre Ideen auf einer Pitch-Veranstaltung in Berlin einem größeren Publikum. Hier können sich die einreichenden Start-ups und KMU mit erfahrenen Normern vernetzen und frühzeitig über Möglichkeiten austauschen, wie Innovationen in die Normung und Standardisierung eingebracht werden können. Die Gewinner werden am 31. Januar 2019 bekannt gegeben.

Teilnehmer können ihre Projektideen über die Innovationsplattform auf din.de/go/din-connect einreichen. Mehr Informationen zu DIN-Connect gibt es auf www.din.de oder www.dke.de/din-connect.

PDF ZUM DOWNLOAD
Über DIN
Text zur Veröffentlichung frei, Beleg erbeten. Abdruck von Bildern honorarfrei bei redaktioneller Verwendung mit Quellenangabe.

PRESSEKONTAKT

Rene Jochum
Communication Consultants Breitwiesenstraße 17 70565 Stuttgart +49 711 97893-35