Über DIN
Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen. Bilder: DIN

Fokus auf Nachhaltigkeit und Effizienz

DIN-Normenausschuss Bauwesen mit Zukunftssymposium zur grünen und digitalen Transformation der Bauwelt anlässlich seines 75-jährigen Jubiläums

Berlin, 24. Juni 2022. Mit dem Zukunftssymposium Bau und einer Festveranstaltung in Berlin hat der Normenausschuss Bauwesen (NABau) des Deutschen Instituts für Normung (DIN e. V.) sein 75-jähriges Jubiläum gefeiert. Gemeinsam mit rund 230 Teilnehmenden vor Ort und virtuell blickte MEHR
DIN 77223

Neuer Standard für die Anlageberatung

DIN 77223 unterstützt bei der Risikoprofilierung von Privatanlegern

Berlin, 22. Juni 2022. Wer sein Vermögen anlegt, wünscht sich in der Regel drei Dinge: Sicherheit, eine gute Rendite und schnelle Liquidierung, falls Bedarf besteht. Anlageberaterinnen und -berater sollten deshalb den finanziellen Hintergrund, das Wissen und die Risikobereitschaft ihrer Kunden genau kennen, um ein passgenaues Anlagemodell anbieten MEHR

DIN und DKE machen großen Schritt hin zu digitaler Norm und Normung

– Zweites Whitepaper zu SMART Standards in IDiS fertiggestellt – Anwendungsfälle sollen zeigen, welche Anforderungen digitale Normen (SMARTS Standards) erfüllen müssen – Internationale Organisationen greifen deutsche Initiative auf

Berlin/Frankfurt a. M., 31. Mai 2022. DIN und DKE sind bei der Entwicklung der digitalen Norm ein großes Stück vorangekommen. Die gemeinsame Netzwerkgruppe IDiS (Initiative Digitale Standards) MEHR

Normung bringt Klimaschutz voran – Ergebnisse des Deutschen Normungspanels 2022 veröffentlicht

Normen sind ein wichtiges Werkzeug, um den Klimawandel zu bekämpfen. Das zeigen die Ergebnisse des Deutschen Normungspanels 2022, dessen Schirmherr das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ist.

„Normen können einen wichtigen Beitrag leisten, damit eine klimaneutrale und nachhaltige Wirtschaft Wirklichkeit wird. Sie helfen den Unternehmen dabei, technische Vorschriften zu erfüllen und neue Märkte für MEHR

Von Aachen bis Zwickau

DIN 5009 mit neuer Buchstabiertafel auf Basis von Städtenamen veröffentlicht

Berlin, 6. Mai 2022. Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) hat heute die DIN 5009 „Ansagen und Diktieren von Texten und Schriftzeichen“ veröffentlicht. Mit der Norm wird auch die finale Version der neuen Buchstabiertafel mit Städtenamen vorgestellt. Der zuständige DIN-Arbeitsausschuss aus Expert*innen aus MEHR
DIN und Fraunhofer-Gesellschaft unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Normung und Forschung stärker vernetzen

DIN und Fraunhofer-Gesellschaft unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Berlin, 11. Mai 2022. Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) und die Fraunhofer-Gesellschaft e. V. bauen ihre Zusammenarbeit beim Thema Normung und Standardisierung als Transferinstrument für Zukunftstechnologien weiter aus. Die beiden Organisationen haben dazu eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen: Prof. Dr. Alexander Kurz, Vorstand Innovation, Transfer und Verwertung der Fraunhofer-Gesellschaft MEHR

DIN-Norm hilft beim Schulranzenkauf

Gut sichtbar und ergonomisch: Die DIN 58124 unterstützt Eltern bei der Wahl des richtigen Schulranzens.

Berlin, 05. April 2022. Welcher Schulranzen ist der richtige für mein Kind? Diese Frage stellen sich jetzt im Frühling wieder viele Eltern. Eine Norm hilft beim Kauf: Die DIN 58124 definiert Anforderungen an Sicherheit, Tragekomfort sowie Gebrauchstauglichkeit und hilft so MEHR

Mehr Sicherheit beim Schwimmenlernen

Neue Normenreihe für Auftriebshilfen veröffentlicht

Berlin, 21. Februar 2022. Schwimmflügel, -gürtel, -brettchen oder -nudeln unterstützen vor allem Kinder bei ihren ersten Schwimmversuchen und sollen gleichzeitig verhindern, dass sie dabei untergehen. Das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) hat jetzt die Neufassung der Normenreihe DIN EN 13138 „Auftriebshilfen für das Schwimmenlernen“ als Märzausgabe veröffentlicht. Sie besteht MEHR

Mit Strom zu recyceltem Beton

Neuer Standard DIN SPEC 18212 unterstützt bei der Wiederverwertung von Betonbruch

Berlin, 1. Februar 2022. Wenn’s blitzt, muss es kein Unwetter sein: Elektrizität kann auch Verbundwerkstoffe im Rahmen eines Recyclingprozesses effizient trennen. „Elektrodynamische Fragmentierung“ (EDF) heißt ein Verfahren, mit dem sich etwa Beton mittels ultrakurzer Stromschläge einfach in seine Bestandteile Gesteinskörnung und Zementstein zerlegen lässt. MEHR

Erfolgreicher Auftakt

Normungsroadmap KI: Arbeiten an der zweiten Ausgabe beginnen

Berlin/Frankfurt am Main, 20. Januar 2022. Wie können wir das Vertrauen in Künstliche Intelligenz erhöhen und so die weitere Entwicklung der Zukunftstechnologie unterstützen? Im Rahmen der virtuellen Auftaktveranstaltung zur zweiten Ausgabe der Deutschen Normungsroadmap Künstliche Intelligenz diskutierten DIN und DKE gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und MEHR