KELAG und Minol gründen Kelmin

Das gemeinsame Dienstleistungsunternehmen bietet integrierte Lösungen im Rahmen der Heizkostenabrechnungen für die Wohnungswirtschaft. Ein weiteres Ziel ist Smart Building: Die Kelmin will Gebäude und im nächsten Schritt auch Städte mittels LoRaWAN vernetzen. November 2018: Wohnungsunternehmen, Vermieter und Verwalter in Österreich können ab sofort die Heizkostenabrechnungen für ihre Wohnungsnutzer von der Kelmin beziehen. Das Unternehmen wurde mehr …

Bei Mieterwechsel richtig abrechnen

Zieht ein Mieter aus, muss der Vermieter oder Verwalter den Wärme- und Wasserverbrauch rechtlich sicher erfassen und zuordnen. Brunata Minol fasst die wichtigsten Regeln zusammen.

Autor: Frank Peters, Abrechnungsexperte bei Brunata Minol Pro Jahr zieht etwa jeder zehnte Deutsche um. Deshalb kommt es recht häufig vor, dass eine Wohnung neue Mieter oder Eigentümer bekommt. Bei mehr …

Nachbarschaftshilfe in Kassel fördern: Brunata Minol spendet 25.000 Euro an Piano e. V.

Der Immobiliendienstleister Brunata Minol ist langjähriger Partner der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GWG und unterstützt deren Initiative Piano für eine gute Nachbarschaft.

Kassel, 17. Oktober 2018: „Nicht jeden Tag erhalten wir eine so großzügige Spende“, erklärte GWG-Chef und Piano-Vorstand Peter Ley sichtlich erfreut. Alexander Lehmann, Geschäftsführer des Familienunternehmens Brunata Minol, überreichte einen Scheck in Höhe von 25.000 mehr …
Übernahme geglückt: Die Minol-ZENNER-Gruppe übernimmt das dänische Unternehmen Brunata. Der Vertrag wurde am 8. Juli unterzeichnet (von links nach rechts: Ralf Moysig, Geschäftsführer Minol; Ane Fischer Rasmussen, Brunata; Grethe Fischer Hansen, Brunata; Alexander Lehmann, Geschäfts-führer Minol; Peter Fischer Hansen, Brunata; Eva Fischer Hansen, Vor-standsvorsitzende Brunata)

Zusammen, was zusammen gehört: Minol-ZENNER-Gruppe übernimmt Brunata International

Die deutsche Unternehmensgruppe erschließt damit neue Absatzmärkte für die IoT-Vernetzung von Gebäuden. Sie wird der drittgrößte Mess- und Abrechnungsdienstleister in Europa und in der Welt.

Juli 2018: Minol-ZENNER expandiert – und geht dazu sozusagen zurück in die Zukunft. Das dänische Unternehmen Brunata International wird Teil der Gruppe. Einen entsprechenden Vertrag haben beide Seiten am 8. mehr …

Umweltfreundlich auswählen und bestellen

Buderus Katalog mit kompakterer Printausgabe jetzt erhältlich – alle Katalogteile online abrufbar

Buderus reduziert den Umfang seines gedruckten Produktkataloges: Statt wie bisher sieben Einzelkataloge erhalten Fachpartner ab Ausgabe 2018 lediglich den Teil „Systeme und Pakete“ als Printversion per Post geliefert. Alle Katalogteile stehen nach dem Fachkundenlogin als Digitalversion auf www.buderus.de/kataloge zum Download bereit. Mit der mehr …

Zielkonzept veröffentlicht: WOLFF & MÜLLER bekennt sich zur WIN-Charta

Seit Ende vergangenen Jahres beteiligt sich WOLFF MÜLLER an der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN) des Landes Baden-Württemberg. Jetzt stellt das Bauunternehmen sein entsprechendes Zielkonzept vor.

April 2018 – Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta Ende vergangenen Jahres hat sich WOLFF & MÜLLER als eines von 134 Unternehmen im Land Baden-Württemberg freiwillig dazu verpflichtet, nachhaltig zu wirtschaften. Jedes mehr …

WOLFF & MÜLLER renaturiert die Rems

Auf einer Länge von über einem Kilometer zwischen Winterbach und Remshalden gestaltet das Stuttgarter Bauunternehmen Flussbett und Ufer der Rems naturnah um.

März 2018 – Die Rems soll bald wieder fließen können, wie sie möchte. Die baulichen Grundlagen dafür schafft WOLFF & MÜLLER. Das Stuttgarter Bauunternehmen ist vom Regierungspräsidium Stuttgart damit beauftragt, den 1,1 Kilometer mehr …

Minol-ZENNER-Gruppe beteiligt sich an Sykosch AG

Kooperation bei digitalen Anwendungen für die Immobilienwirtschaft

Die Minol-ZENNER-Gruppe beteiligt sich als Minderheitsaktionär an der Sykosch AG. Beide Unternehmen haben das gleiche Ziel: die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft bei der Digitalisierung ihrer Prozesse zu unterstützen, damit sie effizienter und profitabler arbeiten kann. Sowohl Minol-ZENNER als auch Sykosch sind digitale Vorreiter. Zum Beispiel hat Minol vor kurzem mehr …

Smarte Abrechnungen auf Basis des digitalisierten Messwesens: Minol und EnBW wollen Wohnungswirtschaft entlasten

Verbrauchsabrechnungen sollen einfacher werden und zeitnaher erfolgen. Eine entsprechende Lösung stellen Minol und EnBW bei der E-World in Essen vor. Im zweiten Halbjahr 2018 wollen die beiden Partner damit auf den Markt.

Für Millionen von Haushalten ist es Routine: Einmal im Jahr kommt der Ableser und erfasst die Verbrauchswerte der Messgeräte in den Wohnungen. Um mehr …
Dienstleister wie Minol sind weiterhin berechtigt, die Legionellenprüfung im Auftrag des Eigentümers abzuwickeln. Quelle: Minol

Novellierte Trinkwasserverordnung 2018: Was sich bei der Legionellenprüfung ändert

Labore müssen einen Legionellenbefall jetzt direkt an das Gesundheitsamt melden. Die Erstprüffrist für Neubauten wurde auf zwölf Monate festgelegt. Messdienstleister bleiben ordnungskonforme Partner für die Legionellenprüfung.

Neues Jahr, neue Regeln: Seit 9. Januar 2018 gilt eine überarbeitete Trinkwasserverordnung (TrinkwV). Auch einige Vorgaben für die Untersuchung des Trinkwassers in Mehrfamilienhäusern auf Legionellen haben sich verändert. Ein mehr …