UPONOR
Europaweit einheitlich kommunizieren

Wie relevanter Content dort ankommt, wo er gebraucht wird.

Status quo & Aufgabe

Am Ende geht es immer um Inhalte. Von daher war es sicher eine gute Idee, dass wir bei unserem Kunden Uponor vom Ende her gedacht haben – auch wenn die Aufgabenstellung von Anfang an klar war. Es brauchte eine ganzheitliche, europaweit gültige PR-Strategie. Im Mittelpunkt dieser Strategie steht relevanter Content, den wir heute für unterschiedliche Kanäle erstellen und an die PR-Verantwortlichen in den Ländern weiterreichen. Dort wird der Content ausgespielt und an die Anforderungen der lokalen Märkte angepasst. Für Uponor erstellen wir unter anderem Referenz- und Fachartikel, Presseinformationen, Newsletter, Whitepaper und Content für Social-Media-Beiträge.

CC Kunde seit 2020

Warum es sich lohnt, am Anfang ganz genau hinzuschauen.

Strategie & Ansatz

Jeglicher Content zahlt darauf ein, die Kommunikations- und damit die Unternehmensziele unseres Kunden zu stützen. Die PR-Strategie, die wir zu Beginn der Zusammenarbeit gemeinsam mit Uponor entwickelt haben, setzt dabei klar auf die Performance der Inhalte und auf einen reibungs­losen europäischen Redaktionsprozess mit klaren Verantwortlich­keiten. Die konsequente Ausrichtung der Kommunikation an KPIs zeigt, welche Strahlkraft relevanter Content entfalten kann. Ein Beispiel gefällig? Unser Referenzbeispiel Greenspace aus Spanien. Die zentral erstellten Inhalte werden heute in unterschiedlichen Formen europaweit genutzt.

Wie Leitplanken helfen, die Spur zu halten.

Lösung

Wenn unterschiedliche Menschen aus unterschiedlichen Ländern mit verschiedenen Wünschen und Anforderungen rund um die PR zusammenarbeiten, braucht es Leitplanken. Sie halten die europäische Multi-Channel-PR von Uponor in der Spur. Ein Beispiel: der Social Media Styleguide. Er unterstützt die Units bei der Erstellung eigener Postings für LinkedIn, Facebook, Instagram und Twitter. Enthalten sind gestalterische Vorgaben, aber auch Hinweise zu den richtigen Formaten, zur passenden Anwendung von #Hashtags und zur Nutzung von Emojis.

Kontakt
Andreas Dölker, Beratung

Andreas Dölker
Beratung

+49 711 97893-51
doelker@cc-stuttgart.de