Metabo

Perfekte Oberflächen bei maximaler Kontrolle: Damit Lackprofis den Polierer PE 15-20 RT immer sicher in der Hand haben, hat die Maschine einen besonders schlanken Griffbereich und eine gummierte Frontkappe für eine optimale Führung.

Ran an den Lack: Glänzende Ergebnisse mit dem neuen Polierer von Metabo

  • Idealer Drehzahlbereich

  • Gasgebeschalter für maximale Kontrolle

  • Läuft besonders leise

Der neue Polierer PE 15-20 RT von Metabo glänzt buchstäblich mit brillanten Oberflächenergebnissen. Denn die Maschine bietet für alle Arbeiten in der Lackpflege und Fahrzeugaufbereitung den idealen Drehzahlbereich. Der untere Drehzahlbereich eignet sich beispielsweise um verwitterte Lacke aufzubereiten, der obere Drehzahlbereich für das Hochglanzfinish. Die Maschine läuft dabei extrem leise und liegt mit ihrer ergonomischen Form immer gut in der Hand. Produktmanager Michael Karrer erklärt: „Die Anforderungen an den neuen Polierer haben wir im engen Austausch mit Profis aus dem Automotive-Bereich ermittelt, unter anderem mit den Lackierprofis eines großen Sportwagenherstellers. Dort sind perfekte Oberflächenergebnisse das A und O – und genau das ist auch unser Anspruch.“

Bei dem neuen Polierer aus Nürtingen lässt sich die gewünschte Drehzahl bequem ohne umgreifen über ein Stellrad auswählen und mit einem arretierbaren Gasgebeschalter stufenlos und kontrolliert hochfahren. Das wiederrum ermöglicht ein vorsichtiges Anpolieren, ohne dass die Politur verspritzt. Auch Kanten bleiben durch das kontrollierte Polieren unbeschädigt. Selbst unter Last hält der Polierer PE 15-20 RT die Drehzahlen über den gesamten Bereich konstant.

Viel Kontrolle, wenig Geräusch

Wer perfekte Oberflächen möchte, braucht maximale Kontrolle über sein Werkzeug. Damit Lackierer die Maschine immer sicher in der Hand haben, hat sie einen besonders schlanken Griffbereich und eine gummierte Frontkappe für eine optimale Führung. Metabo hat dem neuen Automotive-Polierer außerdem ein neues Planetengetriebe verpasst – so läuft die Maschine besonders ruhig und störungsfrei. Und das ist spürbar, beziehungsweise hörbar gelungen: Das Arbeiten mit dem mit 79 Dezibel geräuschärmsten Polierer am Markt ist nicht nur angenehmer, sondern macht auch das Tragen eines Gehörschutzes überflüssig. „Aber das ist noch nicht alles“, ergänzt Michael Karrer. „Das robuste Planetengetriebe ermöglicht ein hohes Drehmoment speziell im unteren Drehzahlbereich und erhöht so die Lebensdauer der Maschine.“

Ein weiterer Vorteil: Die Neukonstruktion des Getriebes verringert die Bauhöhe der Maschine. So arbeiten professionelle Anwender noch näher an der Oberfläche. Damit die immer makellos glänzt, hat der Polierer zusätzlich ein Kabel aus Polyurethan, das keine Abriebspuren hinterlässt, falls das Kabel mal versehentlich über die polierte Oberfläche gezogen wird. Der neue Polierer wird mit einem Zusatzhandgriff geliefert und ist mit jeglichem Metabo Polierzubehör kompatibel, beispielsweise mit verschiedenen Haftpolierschwämmen.

PDF ZUM DOWNLOAD
Perfekte Oberflächen bei maximaler Kontrolle: Damit Lackprofis den Polierer PE 15-20 RT immer sicher in der Hand haben, hat die Maschine einen besonders schlanken Griffbereich und eine gummierte Frontkappe für eine optimale Führung.
Perfekte Oberflächen bei maximaler Kontrolle: Damit Lackprofis den Polierer PE 15-20 RT immer sicher in der Hand haben, hat die Maschine einen besonders schlanken Griffbereich und eine gummierte Frontkappe für eine optimale Führung. Foto: Metabo
Das kompakte Getriebe des Polierers PE 15-20 RT verringert die Bauhöhe der Maschine. So arbeiten professionelle Anwender noch näher an der Oberfläche. Das Kabel aus Polyurethan hinterlässt dabei keinerlei Abriebspuren. Foto: Metabo
Das kompakte Getriebe des Polierers PE 15-20 RT verringert die Bauhöhe der Maschine. So arbeiten professionelle Anwender noch näher an der Oberfläche. Das Kabel aus Polyurethan hinterlässt dabei keinerlei Abriebspuren. Foto: Metabo
Der neuen Metabo Polierer bietet mit 300 bis 1.900 Umdrehungen pro Minute den idealen Drehzahlbereich zum Anpolieren und Aufpolieren von Lacken, bis hin zum Hochglanzfinish und sorgt so buchstäblich für glänzende Oberflächenergebnisse. Foto: Metabo
Der neuen Metabo Polierer bietet mit 300 bis 1.900 Umdrehungen pro Minute den idealen Drehzahlbereich zum Anpolieren und Aufpolieren von Lacken, bis hin zum Hochglanzfinish und sorgt so buchstäblich für glänzende Oberflächenergebnisse. Foto: Metabo
Über Metabo
Text zur Veröffentlichung frei, Beleg erbeten. Abdruck von Bildern honorarfrei bei redaktioneller Verwendung mit Quellenangabe.

PRESSEKONTAKT

Hubert Heinz
Communication Consultants Breitwiesenstraße 17 70565 Stuttgart +49 711 97893-21