Metabo



Mehr Leistung, mehr Freiheit, mehr Möglichkeiten: Metabo präsentiert auf der BAU die Vielfalt der Kabelfreien Baustelle

„Alles geht mit Akku“, sagt Horst W. Garbrecht, CEO von Metabo. Und wie das geht, zeigt der Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller mit seinem breiten Angebot an Akku-Maschinen auf der Messe BAU in München. Mit dem herstellerübergreifenden Akku-System Cordless Alliance System (CAS) sind professionelle Anwender dabei flexibel wie nie zuvor.

Nürtingen / München, Januar 2019: Die Messe BAU ist groß, und das gilt auch für die Anzahl der Hersteller, die hier ihre Neuheiten präsentieren. Für die Elektrowerkzeug-Branche und ihre Kunden bedeutet das: Viele unterschiedliche Maschinen, Akkupacks und Ladegeräte. Das war zumindest bisher so. Aber die Akkupacks, die in diesem Jahr am Stand von Metabo im Einsatz sind, passen auch auf die Maschinen neun weiterer Hersteller. Denn die zehn Elektrowerkzeug- und Maschinenhersteller Metabo, Mafell, Rothenberger, Eibenstock, Eisenblätter, Collomix, Steinel, Haaga, Starmix und Rokamat sind Teil des gemeinsamen Akku-Systems CAS. Basis von CAS ist die Akku-Technologie von Metabo. Mit der aktuellen Generation der Metabo LiHD-Akkupacks bleiben die Nürtinger Technologieführer im Akku-Bereich. Die Akkupacks mit 8.0, 5.5 und 4.0 Amperestunden liefern in Summe bis zu 3.200 Watt. Genug Power also, um selbst bei den härtesten Anwendungen jedes handgeführte Elektrowerkzeug so zu betreiben, dass es keinen Leistungsunterschied zu Kabelmaschinen mehr gibt. „Damit beweisen wir, dass die Kabelfreie Baustelle funktioniert“, sagt Horst W. Garbrecht, CEO von Metabo. „Wir wollen dem Handwerker eine klare Botschaft mitgeben: Alles geht mit Akku, und bei Metabo bist Du dafür an der richtigen Adresse.“

Leistungsstarke Akku-Technologie
„Viele Anwender reagieren immer noch erstaunt, wenn sie erfahren, dass bei Metabo selbst die Akkupacks aus dem Jahr 2009 noch auf jedes aktuelle Werkzeug-Modell und jedes Ladegerät passen. Wir haben eine hundertprozentige Kompatibilität innerhalb unseres Akku-Systems – gestern, heute und morgen“, sagt Garbrecht. Mit CAS seien professionelle Anwender noch flexibler, so Garbrecht. „Sie können mit ein und demselben Akkupack die Akku-Maschinen aller CAS-Partner betreiben. So arbeiten sie schneller und produktiver – und die Arbeit macht kabelfrei einfach mehr Spaß.“

Von Standard- bis Spezialaufgaben
„Die Nachfrage nach Akku-Maschinen steigt kontinuierlich“, sagt Dr. Andreas Siemer, Direktor Produktmanagement & Training bei Metabo. Die Nürtinger reagieren darauf mit einem stetigen Ausbau des Akku-Programms. Schon jetzt bietet Metabo allein im 18-Volt-System mehr als 90 Maschinen, innerhalb CAS stehen Anwendern mehr als 120 Geräte zur Verfügung. „Wir wollen neben allen wichtigen gängigen Maschinen auch immer mehr Spezialmaschinen für unsere Zielgruppen in einer Akku-Variante anbieten“, sagt Dr. Siemer. Insbesondere für die Kernzielgruppen Bauhandwerk und Renovierung sowie Metallhandwerk und -industrie biete Metabo gemeinsam mit den CAS-Partnern das umfangreichste Standard- und Spezialmaschinensortiment im gesamten Wettbewerb an. In Summe könnten so 98 Prozent der Anwendungen auf der Baustelle mit Akku-Maschinen erledigt werden.

Schneller schrauben
Zu den diesjährigen Neuheiten auf der BAU gehören beispielweise der Akku-Schlagschrauber SSW 18 LTX 300 BL und die Akku-Metall-Handkreissäge MKS 18 LTX 58. Wer zum neuen Akku-Schlagschrauber SSW 18 LTX 300 BL greift, erledigt Schraubarbeiten in Beton, Metall oder Holz jetzt so schnell wie nie zuvor. Denn das neueste Kraftpaket von Metabo hat einen bürstenlosen Motor und ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmetern. „Damit ist der Schlagschrauber für unterschiedlichste Schraubarbeiten in Metall, Beton oder Holz bestens geeignet und dabei noch besonders schnell und effizient“, erklärt Metabo Produktmanager Felix Kaiser. Und trotz einer erheblichen Leistungssteigerung im Vergleich zu seinem Vorgänger ist der SSW 18 LTX 300 BL besonders kompakt und leicht. Das erleichtert das Arbeiten buchstäblich, etwa bei Arbeiten auf dem Gerüst oder über Kopf.

Flexible Metallbearbeitung
Handlich und kompakt ist auch die neue Akku-Metall-Handkreissäge von Metabo. Doch auch hier trügt das äußere Bild: Die MKS 18 LTX 58 hat ordentlich Durchzugskraft. Die erste Akku-Metall-Handkreissäge aus Nürtingen überzeugt mit einer am Markt einzigartigen Schnitttiefe von 58 Millimetern und besonders präzisen Schnitten. Produktmanagerin Katja Stark weiß: „Mit der neuen Akku-Metall-Handkreissäge sind Anwender besonders flexibel. Die MKS 18 LTX 58 ist die optimale Maschine für alle, die auf der Baustelle mobil bleiben wollen, um die verschiedensten Arten von Metall vor Ort zuzuschneiden oder an einem Werkstück nachzuarbeiten.“

Weniger Kosten, mehr Möglichkeiten
Das Arbeiten mit Akku-Geräten ist nicht nur produktiver – es spart auch Kosten. „Häufig sind Akkugeräte heute nicht mehr teurer als leistungsgleiche Kabelgeräte“, sagt Dr. Andreas Siemer. „Hinzu kommt die Flexibilität im System: Früher musste man zu jedem Gerät Akkus und Ladegerät dazukaufen. Heute reicht die Anschaffung von Akkus und Ladegerät in einer Voltklasse, die Maschinen können beliebig kombiniert werden.“ Innerhalb CAS gelte das nicht nur doppelt, sondern sozusagen gleich zehnfach. „CAS bietet Anwendern die einzigartige Chance, sich bei verschiedenen Herstellern jeweils die besten Werkzeuge für die eigenen Zwecke auszusuchen“, ergänzt Garbrecht. CAS soll professionellen Anwendern künftig noch mehr Möglichkeiten bieten. In den kommenden Jahren solle sich die Kooperation um weitere Partner und damit weitere Spezialisten erweitern. „Unser Ziel ist klar: Wir tun alles, um Handwerkern das Arbeitsleben zu erleichtern“, sagt Garbrecht.

PDF ZUM DOWNLOAD
Schneller Schrauben mit dem SSW 18 LTX 300 BL: Der Akku-Schlagschrauber ist eine der Neuheiten von Metabo auf der BAU. Mit leistungsstarker Akku-Technologie ist die Maschine im gesamten 18-Volt-System von Metabo mit mehr als 90 Maschinen kompatibel. Foto: Metabo
Die leistungsstarken LiHD-Akkupacks von Metabo mit 8.0, 5.5 und 4.0 Amperestunden liefern in Summe bis zu 3.200 Watt. „Damit beweisen wir, dass die Kabelfreie Baustelle funktioniert“, sagt Horst W. Garbrecht, CEO von Metabo. Die Akku-Technologie aus Nürtingen ist auch die Basis des herstellerübergreifenden Akku-Systems CAS.
Foto: Metabo
Über Metabo
Text zur Veröffentlichung frei, Beleg erbeten. Abdruck von Bildern honorarfrei bei redaktioneller Verwendung mit Quellenangabe.

PRESSEKONTAKT

Hubert Heinz
Communication Consultants Breitwiesenstraße 17 70565 Stuttgart +49 711 97893-21