Storopack

Gruppenfoto der Storopack Auszubildenden 2016 in Metzingen

Den Nachwuchs fördern und fordern

Neuntes Storopack Azubi-Treffen in Metzingen

Metzingen, September 2016. Am 1. und 2. September fand in der Storopack Unternehmenszentale in Metzingen das neunte Azubi-Treffen des Schutzverpackungsspezialisten statt. Wie jedes Jahr haben die Auszubildenden des Traditionsunternehmens die zweitägige Veranstaltung eigenverantwortlich organisiert – unterstützt von ihren Ausbildern sowie erfahrenen Auszubildenden aus dem Vorjahr. Letztere stehen allen Neulingen auch als Paten und Ansprechpartner bei Fragen zum Unternehmensalltag, zur Berufs- oder zur Hochschule zur Seite. „Ausbildung und Weiterbildung haben einen sehr hohen Stellenwert bei Storopack. Wir möchten die Mitarbeiter fördern und fordern. Deshalb vertrauen wir ihnen frühzeitig eigene Projekte an, beispielsweise die Organisation des Azubi-Treffens. So stärken wir den Teamgeist und die jungen Nachwuchskräfte lernen Eigeninitiative sowie Verantwortungsbewusstsein“, sagt Rainer Nawroth, Head of Corporate Human Resources von Storopack. „Und das kommt an: Rund 90 Prozent unserer Azubis bleiben nach ihrem Abschluss bei Storopack.“

Aus allen Standorten

34 Auszubildende aus den Storopack Standorten Dietzenbach, Hamburg, Mainleus, Mülheim, Vechta, Wildau und Metzingen sind 2016 beim Azubi-Treffen anwesend. Die schwäbische Unternehmenszentrale wechselt sich bei der Ausrichtung des jährlichen Azubi-Treffens mit dem Standort Wildau bei Berlin ab. Während der Veranstaltung haben die jungen Mitarbeiter in selbst erstellten Präsentationen ihre Standorte vorgestellt und konnten in verschiedenen Workshops ihre Kenntnisse erweitern. Nach dem ersten Veranstaltungstag folgte ein gemeinsames Abendprogramm, bei dem die Auszubildenden Kontakte knüpfen konnten. „Das ist sehr wichtig, weil es bei uns immer wieder Projekte gibt, die wir standortübergreifend bearbeiten“, sagt Rainer Nawroth. „Da hilft es natürlich sehr, wenn man sich untereinander persönlich kennt. So lassen sich viele Herausforderungen besser meistern.“

Vielfältige Ausbildung

Storopack bildet zum Maschinen- und Anlagenführer, zur Fachkraft für Lagerlogistik, zum Industriekaufmann sowie zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel aus. Der Spezialist für Schutzverpackungen kooperiert außerdem mit verschiedenen Hochschulen. Studenten können im Zuge eines dualen Studiums bei Storopack die Hochschulabschlüsse Bachelor of Arts im Fach Betriebswirtschaftslehre sowie Bachelor of Engineering in den Bereichen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Kunststofftechnik ablegen.

PDF zum Download
Gruppenfoto der Storopack Auszubildenden 2016 in Metzingen
Viel gelernt und neue berufliche Kontakte geknüpft: die Teilnehmer des neunten Storopack Azubi-Treffens in Metzingen.
Bild: Storopack
Über Storopack
Text zur Veröffentlichung frei, Beleg erbeten. Abdruck von Bildern honorarfrei bei redaktioneller Verwendung mit Quellenangabe.

PRESSEKONTAKT

Rene Jochum
Communication Consultants
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 711 97893-35