Buderus



Buderus Wärmepumpen jederzeit im Blick

Heizungsfirmen können mit der Portallösung Control Center ConnectPRO ihre Serviceeinsätze effizienter planen und Arbeitszeit sparen

Mit dem Control Center ConnectPRO bietet Buderus Heizungsfachfirmen die Möglichkeit, vom Büro oder von unterwegs aus Heizungsanlagen bei ihren Kunden zu überblicken. Zum Jahresende erweitert der Systemexperte das Portal auch auf Wärmepumpen – angesichts der Absatzzahlen eine wichtige Unterstützung der Fachfirmen bei ihrem Tagesgeschäft. Mit einem Blick können Handwerkspartner den Status der angeschlossenen Heizsysteme prüfen und anhand von Ampelfarben sofort erkennen, ob alle Anlagen reibungslos arbeiten oder ein Serviceeinsatz erforderlich ist.

Spezielle Informationen zu Wärmepumpenanlagen
Seit der Einführung des Control Centers ConnectPRO für Öl- und Gaskesselanlagen nutzen zahlreiche Heizungsfachfirmen die Vorteile. Für Wärmepumpen sind zunächst verschiedene Grundfunktionen verfügbar wie Gesamtbetriebsstunden der einzelnen Komponenten und Informationen zu den Verdichterstarts, Anzeige unterschiedlicher Heizmodi, Darstellung der Leistungszahl COP allgemein und detailliert, Betriebsanzeige und Temperaturen pro Heizkreis, spezifische Wärmepumpentemperaturen, Kompressorstatus, Fakten zu Kältemitteltyp, Charge oder letzte Dichtheitsprüfung. Sukzessive werden noch weitere Funktionen ergänzt. Im Falle einer Störung informiert das Portal außer zu Fehleranalyse und Lösungswegen auch darüber, ob der Installateur in den Kältekreis eingreifen muss und dafür eine spezielle Qualifikation benötigt.

Das Control Center ConnectPRO ist als webbasierte Portallösung für PC, Tablet und Smartphone ausgelegt. In erster Linie unterstützt es Fachbetriebe, die Effizienz ihrer Arbeit zu verbessern. Durch die Anzeige des Anlagenstatus der angebundenen Heizsysteme lassen sich Serviceeinsätze ideal planen. Sollte das Portal für eine Anlage eine Störung anzeigen, erhält der Handwerkspartner auch sofort eine ausführliche Fehlerdiagnose. Dabei werden mögliche Ursachen und deren Wahrscheinlichkeit aufgezeigt. Das Control Center ConnectPRO liefert zudem Informationen, wie der Fehler behoben werden kann, wie lange die Reparatur voraussichtlich dauert und welche Ersatzteile nötig sind. Einsätze der Servicemitarbeiter können so realistischer geplant und umgehend die passenden Ersatzteile besorgt werden.

Auch über Störungen hinaus sorgt ConnectPRO für eine effizientere Arbeitsweise: Alle berechtigten Mitarbeiter haben stets die Übersicht über die Heizungsanlagen der Kunden. Sie erkennen auf einen Blick, ob die Anlagen regulär arbeiten und wo demnächst eine Wartung ansteht. Die einzelnen Komponenten der Anlage werden ebenso angezeigt wie die Historie der bisherigen Reparaturen und Wartungen.

Detaillierte Informationen zum Portal stehen im Internet unter www.buderus.de/connectpro

Portal auch für Anlagenbetreiber verfügbar
Mit dem ebenfalls für Wärmepumpen optimierten Control Center Connect steht zum Jahresende auch eine Endkundenversion zur Verfügung. Damit können Anlagenbetreiber Daten abfragen sowie Zeitprogramme, Temperaturen oder den Urlaubsmodus einstellen. Interessant ist auch das Monitoring mit Angaben zum Energieverbrauch über verschiedene Zeiträume, zudem erhält der Hauseigentümer Tipps zum Energiesparen.

Über den Connect-Check prüfen Hauseigentümer und Fachhandwerker mit wenigen Klicks, ob eine bestehende Anlage mit dem Portal kompatibel ist.

PDF ZUM DOWNLOAD
Auf der Übersichtsseite des Buderus Control Center ConnectPRO sind alle angeschlossenen Kundenanlagen zu sehen. Grün bedeutet „alles ok“, rot verweist auf eine Störung. Jetzt können auch Wärmepumpen auf das Portal aufgeschaltet werden.
Quelle: Buderus
Neu im Buderus Control Center ConnectPRO ist die Möglichkeit, Wärmepumpen einzubinden. Heizungsfachfirmen können hier Parameter wie Betriebsstunden, Zahl der Verdichterstarts, COP und weitere Daten abrufen.
Quelle: Buderus
Das Control Center ConnectPRO zeigt den Fachhandwerkern auf einen Blick den Status der eingebundenen Kundenanlagen an. Quelle: Buderus
Über Buderus
Text zur Veröffentlichung frei, Beleg erbeten. Abdruck von Bildern honorarfrei bei redaktioneller Verwendung mit Quellenangabe.

PRESSEKONTAKT

Rene Jochum
Communication Consultants Breitwiesenstraße 17 70565 Stuttgart +49 711 97893-35